PE. Reizvoll.

Menschen sind völlig autonom in ihrer Entscheidung, was sie wann lernen, welchen Entwicklungsweg sie nehmen. Darauf ist Rücksicht zu nehmen. Mit Reinhard K. Sprenger gesagt: „An der Freiheit des anderen kommt keiner vorbei!“

Erfahrungen prägen unser Verhalten und nur durch andere, neue Erfahrungen lässt sich dieses Verhalten ändern. Nicht durch lesen von Büchern oder Vorträgen in Seminaren. Dort können starke Impulse gesetzt werden, die aber ohne positive Erfahrungen in der Arbeit nur sehr kurzlebig sind.

Projektmanagement ist in der Personalentwicklungsarbeit mindestens genauso wichtig wie soziale Kompetenz. Die Umsetzung von großen, aufwendigen Bildungsprojekten braucht eine effiziente und effektive Abwicklung. Gutes Projektmanagement leistet das.
 
Als Seminarteilnehmer sollten wir nicht auf das lesen von Powerpoint-Folien reduziert werden, oder das schreiben von kleinen Kärtchen! Wir müssen zu Trainingsformen finden, in denen z.B. auch haptische Elemente „zum Begreifen“ eine große Rolle spielen! Trotzdem, eine der aller-wirksamsten Interventionen ist immer noch ein offenes, herzliches Gespräch.

In der Personalentwicklungsarbeit sorge ich für

  • anregende, fördernde Rahmenbedingungen
  • Räume in denen Menschen Vertrauen haben und etwas Neues ausprobieren
  • klar auf den Punkt gebracht Inhalte
  • starke Impulse, die bei Menschen Reflexion und Neuorientierung auslösen

So entsteht gut organisierte Aus- und Weiterbildung, die unmittelbar praxisrelevant ist!


  Personalentwicklung im Detail
»
»
»